28.4.2017 || 06:18:08 CET
links   Links    ||   suche   Suche
Linke Büroswww.kommunalforum-sachsen.de
Linke Büros
Homewww.linke-bueros.de Newsletterwww.linke-bueros.de Kontaktwww.linke-bueros.de Impressum

linXXnet Leipzig

[stadt & kiez]

Widerspruchsrecht gegen Google Street View-Veröffentlichung wahrnehmen!

Bis zum Ende des Jahres 2010 will Google Deutschland seinen Dienst Google Street view für 20 nach Einwohnerzahl größten deutschen Städte freischalten. Auch von Leipzig sollen umfassende Panorama-Fotos online zur Verfügung gestellt werden
Widerspruchsrecht gegen Google Street View-Veröffentlichung wahrnehmen!

König bedroht Frauenrechtlerin

Ist Sachsenkönig Albert authentischer als die Frauenrechtlerin Clara Zetkin? Ja, meint ausgerechnet ein SPD-Mann in Leipzig und regte an, den Clara-Zetkin-Park umzubenennen. Nun prüft das Rathaus, und die Bürger zürnen.
König bedroht Frauenrechtlerin

Keine Ruhe in der Bezirksklasse – Neonazi-Fans schüren erneut Eskalation auf dem Fussballplatz

Keine Ruhe in der Bezirksklasse – Neonazi-Fans schüren erneut Eskalation auf dem FussballplatzKeine Ruhe in der Bezirksklasse – Neonazi-Fans schüren erneut Eskalation auf dem Fussballplatz Beim Bezirksklassespiel zwischen SV Mügeln-Ablaß gegen Roter Stern Leipzig `99 kam es am vergangenen Samstag zu massiven antisemitischen und anderen neonazistischen Äußerungen aus dem Mügelner Fanblock. Außerdem wurde der in Mügeln aktive zivilgesellschaftliche Verein „Vive le courage“ beschimpft
Keine Ruhe in der Bezirksklasse – Neonazi-Fans schüren erneut Eskalation auf dem Fussballplatz

Fehlende Proberäume für Nachwuchsbands

Fehlende Proberäume für NachwuchsbandsFehlende Proberäume für NachwuchsbandsAm 18.1.2010 berichteten lokale Medien die Insolvenz des Hupfeld-Centers in Böhlitz-Ehrenberg, dem größten Probezentrum von Nachwuchsbands in Leipzig. Von (jungen) MusikerInnen wird die Probe-Raumsituation in der Stadt generell als defizitär beschrieben. Die Linksfraktion fragte nach und bekam vom Leipziger Kulturbürgermeister vielversprechende Antworten   
Fehlende Proberäume für Nachwuchsbands

Fraktionslose Gesellen

Fraktionslose GesellenFraktionslose GesellenDie NPD ist seit kurzem erstmals im Leipziger Stadtrat vertreten, findet aber bislang kaum Beachtung. Erfolgreicher ist sie bei der Behinderung der Parlamentsarbeit  
Fraktionslose Gesellen

http://tylanei.de/bunteplatte/

The same procedure as last year...

Für die letzten Jahre muss rückblickend eine Zunahme der Naziaktivitäten und -organisierung festgestellt werden. Die Gegenaktionen der radikalen Linken waren dahingehend zum Teil erfolgreich, z.B. wenn Naziaufmärsche in Leipzig behindert werden sollten  
The same procedure as last year...

Position zur Anpassung der Elternbeiträge für die Betreuung von Kindern in Kindertageseinrichtungen und der Tagespflege

Mit einer Eilvorlage überraschte die Stadtverwaltung die Stadträtinnen und Stadträte Ende Januar.  „Leipzig erhöht Elternbeiträge für Kindertagesstätten“ titelten alle einschlägigen Medien. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit. Am 25.2. steht der Vorschlag der Stadtverwaltung im Stadtrat zur Beschlussfassung
Position zur Anpassung der Elternbeiträge für die Betreuung von Kindern in Kindertageseinrichtungen und der Tagespflege

http://www.kjrs-online.de/index.php?m=protest2010

Neu gegründetes Bündnis veröffentlich Positionspapier für die menschenwürdige unterbringung von Asylsuchenden in Leipzig

Neu gegründetes Bündnis veröffentlich Positionspapier für die menschenwürdige unterbringung von Asylsuchenden in LeipzigNeu gegründetes Bündnis veröffentlich Positionspapier für die menschenwürdige unterbringung von Asylsuchenden in LeipzigIm Januar 2010 kamen auf Einladung des "Initiativkreises für die Integration von AsylbewerberInnen in Leipzig" rund ein Dutzend Vereine, Initiativen, Organisationen und Verbände zu einem Runden Tisch zusammen, um sich über die derzeitige Situation der Unterbringung von Asylsuchenden in Leipzig auszutauschen und gemeinsame Positionen zu deren Verbesserung zu erarbeiten   
Neu gegründetes Bündnis veröffentlich Positionspapier für die menschenwürdige unterbringung von Asylsuchenden in Leipzig

Agent Provocateur?

Erst gegen Bonzen und die Polizei, dann gegen Linke - In Leipzig macht eine sich selbst so bezeichnende Militante Gruppe von sich reden. Vermutet wird auch ein rechtsextremistischer Hintergrund. Es darf gerätselt werden
Agent Provocateur?

Roter Stern Leipzig muss zurück nach Brandis

Roter Stern Leipzig muss zurück nach BrandisRoter Stern Leipzig muss zurück nach BrandisAm 27.1.2010 verhandelte das Verbandsgericht des Sächsischen Fußball-Verbandes die Berufung des Leipziger Vereins Roter Stern e.V. gegen das Urteil des Sportgerichtes des Leipziger Fußball-Verbandes vom 11.12.2009
Roter Stern Leipzig muss zurück nach Brandis

Gegen Kriminalisierung der "Dresden nazifrei"-Plakate – Aufruf zum öffentlichen Plakatieren

Das Leipziger Bündnis 17.10., das den friedlichen und erfolgreichen Protest gegen den Naziaufmarsch am 17.10. 2009 in Leipzig initiiert hat, beteiligt sich an den Aktionen am 13.2. in Dresden und unterstützt die Methode des gemeinsamen friedlichen Blockierens ausdrücklich
Gegen Kriminalisierung der "Dresden nazifrei"-Plakate – Aufruf zum öffentlichen Plakatieren

6. Antifaschistischer Ratschlag Sachsen

Am 23. Januar 2010 findet in Leipzig der 6. Antifaschistische Ratschlag Sachsen statt. Er fungiert als Bildungs- und Vernetzungstreffen. Ein Höhepunkt ist der Eröffnungsvortrag von Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrates deutscher Sinti und Roma
6. Antifaschistischer Ratschlag Sachsen

Auch in Leipzig: Protest gegen Kriminalisierung antifaschistischer und zivilgesellschaftlicher Mobilisierung gegen Nazis

     Auch in Leipzig: Protest gegen Kriminalisierung antifaschistischer und zivilgesellschaftlicher Mobilisierung gegen Nazis     Auch in Leipzig: Protest gegen Kriminalisierung antifaschistischer und zivilgesellschaftlicher Mobilisierung gegen NazisAm 19.12010 durchsuchte die Polizei auf Weisung der Staatsanwaltschaft die Landesgeschäftsstelle der LINKEN in Dresden sowie einen Laden in Berlin. Beide Locations waren wegen ihrer aktiven Unterstützung des Bündnisses "Dresden nazifrei" ins Visier der Ermittlungsbehörden geraten. 
     Auch in Leipzig: Protest gegen Kriminalisierung antifaschistischer und zivilgesellschaftlicher Mobilisierung gegen Nazis

Die Faschisierung der Provinz - Leipziger Umland

Das neue chronikle-Dossier "Ende der "Freiheit" nimmt die Entwicklungen der Neonazi-Szene im ländlichen Umkreis von Leipzig in den Fokus. Jungkader, die noch vor kurzem auf Distanz zur NPD gingen, arbeiten an der Bindung der "Freien Kräfte" an die extrem rechte Partei
Die Faschisierung der Provinz - Leipziger Umland

Gelassenheit an den Tag legen

Gelassenheit an den Tag legenGelassenheit an den Tag legenStellungnahme zu den Vorgängen und Debatten um die Schneeballschlacht am Connewitzer Kreuz
Gelassenheit an den Tag legen

Die binationale Kampfzone

Die Leipziger Ausstellung "Wir gegen uns. Sport im geteilten Deutschland" arbeitet die deutsch-deutsche Sportgeschichte auf
Die binationale Kampfzone

Gelungene Antirepressionsdemo

Gelungene Antirepressionsdemo Gelungene Antirepressionsdemo 500 Menschen demonstrierten am 30.12. gegen die Einschränkung von Grund- und repressive staatliche Praxis. Im Fokus der Kritik stand darüber hinaus der Umgang mit den Silvesterfeierlichkeiten am Connewitzer Kreuz  
Gelungene Antirepressionsdemo

Neonazis greifen Mannschaft und Fans des Roten Stern Leipzig an - Wo war die Polizei?

Beim Bezirksklasse-Spiel FSV Brandis gegen Roter Stern Leipzig kam es in Brandis am Samstag, 24.10.2009 zu einem gewalttätigen Übergriff von Neonazis auf Fans und Spieler des Leipziger Vereins.
Neonazis greifen Mannschaft und Fans des Roten Stern Leipzig an - Wo war die Polizei?

KandidatInnen-Wahl

Vom 12. bis 14. Juni 2009 kämpften Vertreter der Leipziger Linken für gute Listenplätze auf einer Zusammenkunft der Partei in Burgstädt bei Chemnitz. Auf den aussichtsreichen Listenplätzen konnten die Leipziger bekannte Kandidaten durchsetzen.
KandidatInnen-Wahl

Die NPD in Leipzig und die Wahlen 2009

Der Einzug in den Leipziger Stadtrat ist für die NPD in Sachsen ein Hauptziel. Eine Broschüre der AG Antifaschistische Politik nimmt die extrem rechte Partei in Leipzig sowie Grundzüge ihrer Politik unter die Lupe
Die NPD in Leipzig und die Wahlen 2009

64 Jahre nach der Kapitulation Leipzigs - Wider jeden Geschichtsrevisionismus

64 Jahre nach der Kapitulation Leipzigs - Wider jeden Geschichtsrevisionismus64 Jahre nach der Kapitulation Leipzigs - Wider jeden GeschichtsrevisionismusLeipzig war zum Zeitpunkt der Befreiung durch die US-amerikanischen Alliierten im April 1945 ein bedeutender Standort für die Rüstungsindustrie. Ein Rückblick auf die Befreiung Leipzigs und aktuelle erinnerungspolitische Debatten
64 Jahre nach der Kapitulation Leipzigs - Wider jeden Geschichtsrevisionismus

Auch in Leipzig: Arm trotz Arbeit

Die Zahl der Mini-Jobs ist in Leipzig nach Berechnungen des DGB in den letzten Jahren weit stärker gestiegen, als die der sozialversichert Beschäftigten. Für immer mehr Leipziger wurde der Arbeitsmarkt in den letzten Jahren somit zur Sackgasse
Auch in Leipzig: Arm trotz Arbeit

SPD-Chef: Dr. Külow und Gesinnungsgenossen kein Partner

Leipzigs SPD-Chef Gernot Borriss kritisiert die 89´Thesen der sächsischen Linken und lehnt eine Partnerschaft mit den parteiinternen Thesen-Kritikern, wie dem Leipziger Chef der Linkspartei Dr. Volker Külow, ab.
SPD-Chef: Dr. Külow und Gesinnungsgenossen kein Partner

Angriff auf das linXXnet und das Rote Antiquariat

Angriff auf das linXXnet und das Rote AntiquariatAngriff auf das linXXnet und das Rote AntiquariatZum wiederholten Male wurde in [der Nacht vom 5. zum 6. September 2008] die Schaufensterscheibe des linken Angeordneten- und Projektebüros linXXnet im Leipziger Szenestadtteil Connewitz eingeworfen. Gleichzeitig wurde auch im benachbarten Roten Antiquariat ein Schaufenster stark beschädigt.
Angriff auf das linXXnet und das Rote Antiquariat

http://www.trupoli.com/de/gruppen/leipziger_konstruktive_linke

SPD-Minister Jurk: "Flüge aufgrund militärischer Anforderung vom Nachflugverbot ausgenommen"

SPD-Minister Jurk: "Flüge aufgrund militärischer Anforderung vom Nachflugverbot ausgenommen"SPD-Minister Jurk: "Flüge aufgrund militärischer Anforderung vom Nachflugverbot ausgenommen"Seit Jahren wird um die geradezu stürmisch zunehmende militärische Nutzung des Flughafens Leipzig/Halle von der Sächsischen Staatsregierung ein großes Geheimnis gemacht bzw. es wird schlichtweg geleugnet.
SPD-Minister Jurk: "Flüge aufgrund militärischer Anforderung vom Nachflugverbot ausgenommen"

Leipziger Bürgerentscheid: Rote Karte für radikale Privatisierer aus FDP und CDU - rotes Signal für OBM Jung (SPD)

Nach dem Ergebnis mit 87,4 Prozent Ja-Stimmen «wird Privatisierung in Leipzig in den kommenden Jahren keine Rolle spielen», kommentierte der OBM Burghardt Jung (SPD) den Erfolg der Bürgerinitiative "Stoppt den Ausverkauf unserer Stadt".
Leipziger Bürgerentscheid: Rote Karte für radikale Privatisierer aus FDP und CDU - rotes Signal für OBM Jung (SPD)

[(anti)faschismus]

Eine Frage der Gesinnung

Eine Frage der GesinnungEine Frage der GesinnungDas AKuBiZ hat politische Maßstäbe für vergleichbare Initiativen gesetzt und es bleibt zu hoffen, dass dieses Beispiel Schule macht. [...] Die Initiative gegen jeden Extremismusbegriff zur Aufregung um die Extremismusklauseln
Eine Frage der Gesinnung


Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 -


Linke Büros
www.linksfraktion-nordsachsen.de