28.4.2017 || 06:17:13 CET
links   Links    ||   suche   Suche
Linke Büroswww.youtube.com/user/linkeimep
Linke Büros
Homewww.linke-bueros.de Newsletterwww.linke-bueros.de Kontaktwww.linke-bueros.de Impressum

Themen / [soziales & more]

Der lange Kampf der Amazon-Beschäftigen

Der lange Kampf der Amazon-BeschäftigenDer lange Kampf der Amazon-BeschäftigenLabor des Widerstands: Gewerkschaftliche Organisierung beim Weltmarktführer des Onlinehandels. Analyse von Jörn Boewe und Johannes Schulten
Der lange Kampf der Amazon-Beschäftigen

Was der Mensch braucht

Empirische Analyse zur Höhe einer sozialen Mindestsicherung auf der Basis regionalstatistischer Preisdaten
Was der Mensch braucht

www.residenzpflicht.info

Kommunale Finanzierungsinstrumente des ÖPNV

Dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) kommt nicht nur eine ökologische, sondern auch eine soziale Aufgabe zu, denn er ist die einzige Verkehrsform, die allen Bürgerinnen und Bürgern offensteht.
Kommunale Finanzierungsinstrumente des ÖPNV

Sozial ist kommunal

Sozial ist kommunalSozial ist kommunalWenn sich an der Struktur der Wohnungswirtschaft nichts ändert, ändert sich nichts an der Situation von Mieterinnen und Mietern.
Sozial ist kommunal

»Die soziale Frage hinter Gittern aufwerfen«

Mai 2014 wurde in der JVA Tegel in Berlin die Gefangenengewerkschaft/Bundesweite Organisation (GG/BO) gegründet. Gründungsmitglied & Sprecher Oliver Rast über die Arbeit der Gefangenengewerkschaft und Möglichkeiten der Organisation von Häftlingen.
»Die soziale Frage hinter Gittern aufwerfen«

Eine Gesellschaft im prähumanen Zustand

Eine Gesellschaft im prähumanen ZustandEine Gesellschaft im prähumanen ZustandVor zehn Jahren trat mit der vierten Stufe der Hartz-Reformen die Regelung zum Arbeitslosengeld II, allgemein bekannt als Hartz IV, in Kraft. Kritiker bezeichnen die Arbeitsmarktreform als Schikane, Befürworter hingegen argumentieren, die Arbeitslosigkeit habe sich seit der Einführung immerhin mehr als halbiert.
Eine Gesellschaft im prähumanen Zustand

Hände weg von Koalitionsfreiheit, Tarifautonomie und Streikrecht!

Wie bereits im Koalitionsvertrag vereinbart und mehrfach angekündigt, hat die Bundesregierung am 11. Dezember 2014 den Entwurf eines Gesetzes zur Regelung der Tarifeinheit vorgelegt.
Hände weg von Koalitionsfreiheit, Tarifautonomie und Streikrecht!

Jobs statt Arbeit

Zehn Jahre Hartz IV haben eine Spur der Verwüstung auf dem Arbeitsmarkt hinterlassen. Ein Resümee.
Jobs statt Arbeit

Niemand soll arm sein

Niemand soll arm seinNiemand soll arm seinDas Statistische Bundesamt hat in der vorigen Woche Zahlen zum Armutsrisiko im Einkommensjahr 2012 in Deutschland veröffentlicht. Danach sind besonders Erwerbslose (Armutsquote fast 70 Prozent), Alleinlebende (32 Prozent) und Alleinerziehende (35 Prozent), insbesondere Frauen, gefährdet.
Niemand soll arm sein

Mein Tarif, dein Tarif, ein Tarif

Der Arbeitskampf der Gewerkschaft Deutscher Lokführer wird in der Presse harsch kritisiert, von Bahnreisenden aber mit Verständnis aufgenommen. Wichtiger als die öffentliche Meinung ist für die Zukunft der Gewerkschaft jedoch die Frage der Tarifeinheit.
Mein Tarif, dein Tarif, ein Tarif

Geplante „Rechtsvereinfachung“ bei Hartz IV: Einfacher für wen?

Geplante „Rechtsvereinfachung“ bei Hartz IV: Einfacher für wen?Geplante „Rechtsvereinfachung“ bei Hartz IV: Einfacher für wen?Hartz IV soll „einfacher“ werden, heißt es. Fragt sich nur: „einfacher“ für wen? Stellungnahme der Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen 
Geplante „Rechtsvereinfachung“ bei Hartz IV: Einfacher für wen?

Den Pfadwechsel konkret denken: Das Kinderprivileg

Den Pfadwechsel konkret denken: Das KinderprivilegDen Pfadwechsel konkret denken: Das KinderprivilegKatja Kipping stellt erste Überlegungen für einen möglichen gesellschaftlichen Pfadwechsel am Beispiel des Kinderprivilegs an
Den Pfadwechsel konkret denken: Das Kinderprivileg

Rechtsfreier Raum Jobcenter

Auf Verarmung folgen häufig Verschuldung und Räumung. Obwohl die Folgen der Hartz-IV-Reformen in Studien dokumentiert werden, sind weitere Verschärfungen geplant.
Rechtsfreier Raum Jobcenter

Erster Alternativer Drogen- und Suchtbericht

Erster Alternativer Drogen- und SuchtberichtErster Alternativer Drogen- und SuchtberichtNicht-Regierungsorganisationen und Wissenschaftler haben eine Woche vor Erscheinen des Drogen- und Suchtberichtes der Bundesregierung in Berlin den ersten Alternativen Drogen- und Suchtbericht vorgestellt.
Erster Alternativer Drogen- und Suchtbericht

Die Politik kommt nicht klar

Rechtsprofessoren sprechen sich für die Legalisierung von Cannabis aus, Drug­checking-Projekte und der Vorschlag, einen Coffeeshop in Berlin zu eröffnen, ­zeigen, dass Drogenlegalisierung kein gesellschaftliches Tabu mehr ist. Die Politik hält jedoch an der Prohibition fest.
Die Politik kommt nicht klar

Neue Restriktionen im "Hartz-System"

Neue Restriktionen im "Hartz-System"Neue Restriktionen im "Hartz-System"Geplante Änderungen im Hartz-System sind "menschenfern" und verschlimmern die Situation von Betroffenen - unter anderem Verschärfung von Sanktionen und neue Restriktionen bei der Übernahme von Wohnkosten
Neue Restriktionen im "Hartz-System"

Weniger als das Mindeste

Die Bundesregierung hat die Einführung eines Mindestlohns beschlossen. Doch längst nicht alle Beschäftigten sollen ihn erhalten.
Weniger als das Mindeste

Wer sanktioniert das Jobcenter?

Wer sanktioniert das Jobcenter?Wer sanktioniert das Jobcenter? Eine Petition, die die Abschaffung von Sanktionen für ALG-II-Empfänger forderte, erhielt mehr als 90 000 Unterschriften. Vorige Woche beschäftigte sich der Petitionsausschuss des Bundestags damit.
Wer sanktioniert das Jobcenter?

Der geschenkte Gaul

Der geschenkte GaulDer geschenkte GaulIn ihrem Koalitionsvertrag hatten sich SPD, CDU und CSU auf die Einführung eines allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns geeinigt. Nun fordern die Unionsparteien Ausnahmeregelungen. Sollten sie sich damit durchsetzen, hätten 37 Prozent der Geringverdiener keinen Anspruch auf den Mindestlohn.
Der geschenkte Gaul

"Alte kassieren! Junge zahlen nur drauf!"

"Alte kassieren! Junge zahlen nur drauf!""Alte kassieren! Junge zahlen nur drauf!"Das Rentenproblem ist kein biologisches, sondern ein ökonomisches und politisches. Und daher geht es nicht um Sachzwänge, sondern um Verteilungsfragen. Mythen und Fakten zur Rentenpolitik.
"Alte kassieren! Junge zahlen nur drauf!"

Einfacher schikanieren

Eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe schlägt vor, wie den Empfängern von Arbeitslosengeld II das Leben noch schwerer gemacht werden könnte.
Einfacher schikanieren

Das Handicap der Herkunft

Das Handicap der HerkunftDas Handicap der HerkunftArbeiterkind wird Arbeiter – dafür sorgt in den meisten Fällen das deutsche Bildungssystem. Zwei Studien bestätigen dies.
Das Handicap der Herkunft

Demokratie und Freiheit sind Schwestern. Das Grundeinkommen ist ihre materielle Absicherung.

Ronald Blaschke, stellvertretender Repräsentant des Bürgerausschusses der Europäischen Bürgerinitiative Grundeinkommen, im Interview
Demokratie und Freiheit sind Schwestern. Das Grundeinkommen ist ihre materielle Absicherung.

Rückkehr des Klassenkampfs?

Rückkehr des Klassenkampfs?Rückkehr des Klassenkampfs?Schlecht bezahlte VerkäuferInnen, drangsalierte KassiererInnen, Angstregime in den Filialen, hoch flexibilisierte und prekäre Arbeitsbedingungen gehören zum Standard im Einzelhandel.
Rückkehr des Klassenkampfs?

Täuschen, tricksen, sparen

Ob im Familien-  oder im Sozialministerium, die Bundesregierung spinnt sich die Wirklichkeit so zu recht, bis sie ihr passt: Nach dem Skandal um den zensierten Armuts- und Reichtumsbericht liegt nun der neue Beleg für die unlautere Praxis im Hause von der Leyens vor.
Täuschen, tricksen, sparen

"Das stellt alles in Frage"

Der französische Blogger und Medienaktivist Stanislas Jourdan hat die BürgerInneninitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen mit ins Leben gerufen und erklärt im Interview, warum das Grundeinkommen ein europäisches Projekt ist.
"Das stellt alles in Frage"

Umverteilt wird nicht

Als Regierungspartei waren die Grünen unter Gerhard Schröder an der gigantischen steuerlichen Entlastung von Vermögenden und Unternehmen beteiligt. Mit dem Steuerkonzept, das auf ihrem Parteitag verabschiedet wurde, versuchen sie nun, ihre Verantwortung für die soziale Ungerechtigkeit zu kaschieren.
Umverteilt wird nicht

Die Debatte um das Grundeinkommen

Die Debatte um das GrundeinkommenDie Debatte um das GrundeinkommenBundesweit haben sich über 50 Gewerkschaftsmitglieder aus allen Gliederungen des DGB zusammen gefunden, den Diskussionsprozess innerhalb der Gewerkschaften mit einer Initiative zum bedingungslosen Grundeinkommen anzustoßen.
Die Debatte um das Grundeinkommen

Portionierte Armut, Blackbox Reichtum

Die Angst des Journalismus vor der sozialen Kluft. Studie von Hans-Jürgen Arlt und Wolfgang Storz.
Portionierte Armut, Blackbox Reichtum

"Hartz IV verletzt Grundrechte"

"Hartz IV verletzt Grundrechte""Hartz IV verletzt Grundrechte" Seit es Hartz IV gibt, ist Inge Hannemann als Arbeitsvermittlerin in einem Jobcenter in Hamburg tätig. In ihrem Blog schildert sie ihren Arbeitsalltag.
"Hartz IV verletzt Grundrechte"


Seite: 1 - 2 - 3 -


Linke Büros
www.linksfraktion-nordsachsen.de/