30.3.2017 || 00:53:06 CET
links   Links    ||   suche   Suche
Linke Büroswww.linke-bueros.de/wir-ag
Linke Büros
Homewww.linke-bueros.de Newsletterwww.linke-bueros.de Kontaktwww.linke-bueros.de Impressum

Themen / [global & more]

14.11.2006

Archiv: Naher Osten


linXXnet-Archiv *Naher Osten,  2006

Hamas im Bundestag * Nach den antiisraelischen Stellungnahmen während des Libanon-Kriegs und einer Einladung an die Hamas regt sich Widerspruch in der Linkspartei (Ivo Bozic, jungle world) mehr

Hitlers Jihad *Ihr Rassismus hielt die Nationalsozialisten nicht davon ab, mit arabischen Führern zu kooperieren (Jan Kiepe, jungle world) mehr

Für einen linken Zugang zum Nahostkonflikt jenseits von Antizionismus und antideutschen Zuspitzungen (Katja Kipping) mehr

"Unsere Marine ist technisch schlecht vorbereitet" *Interview mit MdB Michael Leutert zur ablehnenden Position der Linksfraktion im Deutschen Bundestag zum Bundeswehreinsatz im Libanon (junge welt) | Die Linke bleibt dabei: Deutsche Soldaten haben im Nahen Osten nichts zu suchen mehr

Die Prüfung der zionistischen Linken *Yossi Beilin, ehemaliger israelischer Außenminister, zum Krieg im Nahen Osten (hagalil.com) mehr

Die Verräter von Genf *Vor drei Jahren einigten sich prominente Israelis und Palästinenser auf ein Lösungsmuster für den Nahost-Konflikt (Steffen Vogel, freitag) mehr

Appell des Vorstandes der Partei der Europäischen Linken an die Staats- und Regierungschefs der europäischen Staaten mehr

Keine Gespräche mit terroristischen Vereinigungen und einen differenzierten Blick auf den Nahost-Konflikt! fordert ein offener Brief an Mitglieder der Linksfraktion im Deutschen Bundestag mehr

Israel, warum Israel *Die kleine Demokratie gilt vielen Deutschen als Folie zur Verarbeitung ihrer Vergangenheit (Martin Krauß, freitag) mehr

Flucht in die Berge *Angesichts der israelischen Luftangriffe rückt die libanesische Gesellschaft zusammen. Die Hizbollah könnte aus dem Konfilkt politisch gestärkt hervorgehen (M. Bickel, jungle world) mehr

Der Staat Israel lässt sich nicht mehr zertreten! *Redeentwurf für den israelischen Premierminister Ehud Olmert (hagalil.com) mehr






Linke Büros
www.linke-bueros.de/lag-buergerrechte-und-demokratie-positionen-in-der-linkspartei-staerken_4024,573.html